Institut für Christkatholische Theologie

Team
2008  Habilitation in Bern  
2006-2008  Lehrauftrag für Führungsethik an der Fachhochschule Nordwestschweiz  
2004-2009  Lehrauftrag an der Theologischen Fakultät der Universität Bern  
2004  Gastdozentur am Theolgischen Studienjahr in Jerusalem 
seit 2003
christkatholischer Pfarrer in Basel  
2002/3  Ergänzungsstudium Studium in Bern  
1997-2002  Erwachsenenbildung in Basel  
1996-1999  Fernstudium Betriebswirtschaft  
seit 1996  Seminare und Coaching für Führungkräfte (Wirtschft, Medizin, Verwaltung)  
1994-1997  Lehrtätigkeit am Priesterseminar Münster (Spiritualität, Liturgie)  
1991-1995  Psychotherapeutische Ausbildung 
seit 1994  Kontemplations- und Exerzitienkurse 
1990-1994  Promotionsstudium in Münster  
1985-1995  Tägigkeit in der Gemeindeseelsorge und als Religionslehrer  
1979-1984  Studium von Theologie, Philosophie, Bilogie und Geschichte in Münster und München 
1959
geboren in Rheinberg, Niederrhein  
  • Aesthetik und Spiritualität (Bildtheologie)
  • Kultur- und Mentalitätsgeschichte der Christkatholischen Kirche
  • Ignaz Heinrich von Wessenberg
  • Mystik im Christentum / Sozial- und Ideengeschichte christl. Spiritualität
  • Spiritualität als Basis von Personalführung und Führungsethik
  • Joseph von Nazareth
  • Metaphoric of the vestment in the writings of Gertrude of Helfta. In: Iconography of the Liturgical Vestment and other Church Textiles in the Middle Ages. (Riggisberger Berichte 18). Riggisberg: Verlag der Abegg-Stiftung 2010, S. 131-144.
  • Bild und Glaube. Ästhetik und Spiritualität bei Ignaz Heinrich von Wessenberg. Fribourg: Academic Press / Stuttgart: Kohlhammer 2009, 410 S.
  • In Bildern Gott denken. Das Christusbild in den Visionen mittelalterlicher Mystik. In: Aufbruch zu neuer Gottesrede. Hrsg. v. S. Ringler. Ostfildern: Matthias-Grünewald 2008, S. 93-108.
  • Mystik und Amt – Leben in unmöglicher Spannung? Ein Beispiel. In: Gottesfreundschaft. Christliche Mystik im Zeitgespräch. Festschrift für Gotthard Fuchs. Hrsg. v. D. Langner, M.A. Sorace u. P. Zimmerling. Fribourg: Academic Press / Stuttgart Kohlhammer 2008, S. 219-236.
  • Werte und Freiheit. Ethik zwischen Gotteswort und irdischer Realität. In: Christkatholisches Kirchenblatt 17/08, S. 2-4.
  • Verpanzerung gegen die Welt. In: Christkatholisches Kirchenblatt 21/08, S. 6-8.
  • „Einer der unsrigen!“ - Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774-1860). In:Christkatholisches Kirchenblatt 23/08, S. 6-7.
  • Der Eid in Konstanz: Augustin Keller als Vertreter eines liberalen und politischen Katholizismus. In:Christkatholisches Kirchenblatt 03/09, S. 6-8.
  • Schweizerischer Altkatholizismus. Ideen, Gestalten, Frömmigkeitsformen. Zürich: Lit 2009, 208 S.
  • Mystik und Nachfolge. In: Mystik - Spiritualität der Zukunft. Festschrift für Willigis Jäger. Hrsg. v. P. Lengsfeld. Freiburg i.Br.: Herder 2005, S. 109-125.
  • Raum und Körper - Ausdrucksformen mystischer Frömmigkeit bei Gertrud von Helfta. In: Frömmigkeit. Eine verlorene Kunst. (= Theologie der Spiritualität, Bd. 8). Hrsg. v. A. Hölscher u. A. Middelbeck-Varwick. Münster: Lit 2005, S. 63-85.
  • Zwischen Ungewissheit und Wagnis. Vertrauen als Grundkategorie menschlichen Handeln. In: Vertrauen in Organisationen. Hrsg. v. K. Götz. München / Mering: Rainer Hampp Verlag 2006, S. 207-221.
  • Freiheit des Herzens – Mystik bei Gertrud von Helfta. Münster: Lit 2004.
  • Mystik als Lebensform. Horizonte christlicher Spiritualität. Münster: Aschendorff 2003.
  • „Spieglein, Spieglein an der Wand ...“. Oder: Macht Bildung schön?“ In: Bildungsarbeit der Zukunft (= Managementkonzepte 26). Hrsg. von K. Götz. München / Mering: Rainer Hampp 2002, S. 47-64.
  • Demut in Freiheit. Studien zur geistlichen Lehre im Werk Gertruds von Helfta. (Studien zur systematischen und spirituellen Theologie, Bd. 21), Würzburg: Echter 1997.