Publikationen

Eine Übersicht über die Publikationen der Mitarbeitenden am Institut für Christkatholische Theologie findet sich jeweils auf der persönlichen Mitarbeiterseite. Hinweise auf aktuelle Forschungsbeiträge sind auf BORIS zu finden. Jahresverzeichnisse über altkatholische Veröffentlichungen seit 1998 stehen in der internationalen altkatholischen Bibliographie zur Verfügung.

Seit 1893 erscheint die Internationale Kirchliche Zeitschrift in enger Zusammenarbeit mit der an der Universität Bern verankerten Christkatholischen Theologie; sie wurde und wird in der Regel hauptverantwortlich von einem Mitglied der Professorenschaft herausgegeben, derzeit von Prof. Dr. Angela Berlis.
 

Kürzlich erschienen

Aufbruch und Widerspruch. Schweizer Theologinnen und Theologen im 20. und 21. Jahrhundert, hg. von Angela Berlis, Stephan Leimgruber und Martin Sallmann. TVZ Theologischer Verlag Zürich, 848 Seiten, CHF 78.–/€ 70.–

Das vorliegende ökumenische Handbuch versammelt Biografien von 55 massgeblichen theologischen Persönlichkeiten aus der Schweiz, u.a. von den Berner Professoren an der Christkatholischen Fakultät Adolf Thürlings, Albert Emil Rüthy, Herwig Aldenhoven, Walter Frei, Peter Amiet, Anastasios Kallis (orthodox) und Urs von Arx sowie über Altbischof Hans Gerny, Christkatholische Kirche der Schweiz. Sie alle haben im 20. Jahrhundert und bis in die neueste Zeit das theologische Verstehen und ethische Handeln in den Kirchen, an den Universitäten und in der Gesellschaft reflektiert und geprägt, sei es in biblischer, ökumenischer oder interreligiöser Hinsicht, sei es aus historischer, systematischer oder praktischer Perspektive. Wie in den beiden Vorgängerbänden (I:1990; II: 1998) konzentrieren sich die von verschiedenen Autoren und Autorinnen verfassten Artikel auf exemplarische Werkanalysen, persönliche Begegnungen und die spezifische Stossrichtung des theologischen Denkens. Sie bieten eine knappe, informative Übersicht zu Leben und Werk der porträtierten Theologinnen und Theologen, inklusive einer Bibliografie. So führt dieser Band ein faszinierendes Geschichtswerk weiter undskizziert zugleich die aktuelle Landschaft der römisch-katholischen, evangelisch-reformierten und christkatholischen Theologie der Schweiz.

Liste der porträtierten TheologInnen.pdf (PDF, 4.2 MB)

Kürzlich erschienen

Старокатоличка црква: историја и садашњост [= Die christkatholische Kirche: Geschichte und Gegenwart] Adrian Suter / Angela Berlis / Thomas Zellmeyer / Milan Kostresevic / Maja Weyermann / Stefanos Athanasiou / Erika Moser

Das Buch entstand auf den Wunsch der Belgrader Fakultät, die ihren Studierenden genauere Kenntnisse über christkatholische Theologie und Kirche vermitteln will. Es wurde gemeinsam von den Mitarbeitenden des Instituts für Christkatholische Theologie erarbeitet und gehört ab sofort in Belgrad zur Pflichtlektüre im Studium der Ökumenischen Theologie. Milan Kostrešević, einer von derzeit zwei serbischen Doktoranden in Bern, hat das Buch übersetzt, das in erweiterter Fassung auch in deutscher Sprache erscheinen wird.

Kürzlich erschienen

Everyday Life and the Sacred Re/configuring Gender Studies in Religion Angela Berlis (University of Bern), Anne-Marie Korte (University of Utrecht) and Kune Biezeveld †

An interdisciplinary gender-sensitive approach toward perspectives on the everyday and the sacred are the hallmark of this volume. Looking beyond the dualistic status-quo, the authors probe the categories, textures, powers, and practices that define how we experience, embody, and understand religion and the sacred, their interconnection, but also disassociation with the secular. Contributions by an international group of feminist theologians and religious studies scholars aim to re-configure the study of both religion and gender: Angela Berlis, Anne- Marie Korte, Kune Biezeveld, Helga Kuhlmann, Maaike de Haardt, Akke van der Kooi, Dorothea Erbele-Küster, Willien van Wieringen, Magda Misset-van de Weg, Gé Speelman, Mathilde van Dijk, Jacqueline Borsje, Hedwig Meyer-Wilmes, Goedroen Juchtmans, Alma Lanser and Riet Bons-Storm. Readership: All interested in Gender Studies in Theology and Religious Studies, concerned with the relationship between everyday life and the sacred.

Everyday Life and the Sacred (PDF, 1.7 MB)